Home arrow Hello Friends arrow Außergewöhnliche Charity-Auktion zur 10. EdelweißClassic im Hangar 7  
Mittwoch, 28. Juni 2017
Außergewöhnliche Charity-Auktion zur 10. EdelweißClassic im Hangar 7 Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Jubiläum der Benefiz-Oldtimerveranstaltung vom 27.06. bis 30.06.2013 wieder mit bemerkenswerten Highlights.

Anlässlich der Jubiläums-Veranstaltung der 10. EdelweißClassic hat sich der Veranstalter Joachim Althammer neben einem abwechslungsreichen Programm wieder eine besondere Aktion einfallen lassen, die auch der Behindertenwerkstatt Piding und der Lebenshilfe Berchtesgadener Land für neue Projekte zugute kommt. Im Rahmen des Festabends am 29. Juni werden bei einer Charity-Auktion im Hangar 7 in Salzburg zwei Exponate den Höhepunkt darstellen: Ein Käfer 1303 Cabriolet, Baujahr 1977 mit ca. 80.000 km sowie drei Briefmarkenalben mit automobilen Motiven.

Spannende Auktion im Hangar 7.

Automobile Motive auf Briefmarken sind in drei Fotoalben mit über 800 Briefmarken und rund 200 Belegen – Briefe, Karten, Ganzsachen und Freistempel – aus aller Welt und kommen im Hangar 7 unter der Leitung eines erfahrenen Auktionators vom Dorotheum unter den Hammer. „Es sind sensationelle und viele Briefmarken in liebevoller Arbeit von unserem Experten Wolfgang Hölzl gefunden worden“, so der Veranstalter Joachim Althammer, und nun sind es drei dicke Alben geworden. „Wir sind stolz auf diese tolle ehrenamtliche Unterstützung“, fügt Joachim Althammer weiter an. Hintergrund: In der Behindertenwerkstatt Berchtesgaden werden Briefe gesammelt, die Marken werden abgelöst und zum Kilopreis verkauft. Der Briefmarken-Experte Wolfgang Hölzl schaut sich die Marken in ehrenamtlicher Arbeit an und sortiert die wertvollsten aus, die dann zu einem vernünftigen Preis verkauft werden. Dies führte zu der Idee einer Sammlung von Motiven mit dem Thema Auto für eine Charity-Auktion zum Jubiläum der „EdelweißClassic“.

Seit Jahren mit der „EdelweißClassic“ sehr verbunden ist das Autohaus Färber, als Sponsor und auch als Teilnehmer. Dies hat Hubert Färber Jun. veranlasst, nach dem Tod seines Vaters ein besonderes Exponat in die Charity-Auktion einzubringen: Das Lieblingsauto des Vaters, ein Käfer 1303 Cabriolet, Baujahr 1977 mit ca. 80.000 km. Dieses Fahrzeug wurde vor einigen Jahren von einem VW-Händler mit großem Aufwand für dessen Tochter komplett neu aufgebaut und mit vielen Extras versehen. Alle Originalteile sind vorhanden und Bestandteil der Auktion.

 

Image

 

Startpreis für jedes der beiden erlesenen Exponate ist 1 €! Interessierte können vorher per Mail bei Joachim Althammer ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ) mit ihren persönlichen Daten ein Gebot abgeben oder sich als Telefonbieter registrieren lassen.

 
< voriger Eintrag   weiter >