Home arrow Hello Friends arrow Dreizehn!  
Freitag, 24. November 2017
Dreizehn! Drucken E-Mail
Geschrieben von Christian Spatt   

Image

13 Etappen, 13 Gesamtsiege in Folge. Die Edition 14 der Rallye Dakar stand einmal mehr im Zeichen von KTM.

Nach 2-jähriger Pause, in denen Cyril Despres (FRA) für KTM den Sieg bei den Motorrädern eingefahren hat, war die Reihe wieder an Mark Coma (ESP), der den Doppelsieg für die Mattighofener klar gemacht hat, seinen 4. Sieg bei der Dakar insgesamt.

Image

Bei den 4-Rädrigen beginnt sich ebenfalls eine Ära abzuzeichnen, bereits zum 3. Mal in Folge konnte Mini die Rallye für sich entscheiden. Nach 2x Stephane Peterhansel (FRA) ging auch hier der Pokal nach Spanien, in die Hände von Nani Roma.

Die heurige 34. Auflage der Dakar führte von Rosario, Argentinien nach Westen an den Rand der Anden, von da nach Norden bis nach Bolivien. Im Norden wurden die Anden gequert. Von Nordchile führte die Dakar dann wieder nach Süden bis schließlich in Valparaiso das Ziel erreicht war.

Image

Auch heuer waren wieder Todesopfer zu beklagen. Wir gedenken dem Motorradpiloten Eric Palante (BEL) und 2 argentinischen Journalisten, die auf der 5. Etappe verunglückten.

Zurück zum Sportlichen: Die größte Herausforderung war auch heuer wieder die Standfestigkeit der Fahrzeuge, die 13 Etappen mit 8.700 (Motorräder) bzw. 9.300 km (Autos) brachten alle an ihre Grenzen. Die Ausfallsquote war entsprechend hoch, nicht einmal die Hälfte der Starter erreichte das Ziel in Valparaiso.

Ergebnisse:

Motorräder:

COMA (ESP)           KTM         54:50:53
VILADOMS (ESP)  KTM         56:43:20        01:52:27
PAIN (FRA)             YAMAHA  56:50:56        02:00:03

Autos:

ROMA (ESP), PERIN (FRA)                           MINI    50:44:58
PETERHANSEL (FRA), COTTRET (FRA)   MINI    50:50:36        00:05:38
AL-ATTIYAH (QAT), CRUZ (ESP)                  MINI    51:41:50        00:56:52

Trucks:

KARGINOV (RUS), MOKEEV (RUS), DEVYATKIN (RUS)  KAMAZ    55:00:28
DE ROOY (NLD), COLSOUL (BEL), RODEWALD (NLD)   IVECO     55:03:39        00:03:11
NIKOLAEV (RUS), YAKOVLEV (RUS), RYBAKOV (RUS)   KAMAZ   56:35:20        01:34:52

Fotos (c) KTM und (c) A.S.O

www.ktm.com
www.dakar.com
 
< voriger Eintrag   weiter >