Home arrow Hello Friends arrow 10 Jahre Allradmesse – die Vorbereitungen haben begonnen  
Sonntag, 30. April 2017
10 Jahre Allradmesse – die Vorbereitungen haben begonnen Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Vom 4. bis zum 7. September 2014 feiert die Allradmesse in Gaaden im Wienerwald ihr erstes und zugleich sehr erfolgreiches Jahrzehnt.

Zehn Jahre ist es her, dass Johannes Mautner Markhof mit der ersten österreichischen Allradmesse für Aufsehen sorgte. Aus der Idee einzelner Importeure ist damals die 4x4 2004 entstanden – zehn Jahre später bildet die 4x4 2014 das Allradhighlight schlechthin. Unverändert ist dabei das Motto der Allradmesse  „anschauen, informieren und auch gleich ausprobieren“, während sich Angebot, Service und Kommunikation dem deutlich veränderten Markt angepasst haben.

Die Basis für das Allradereignis des Jahres bildet das Angebot an 4x4-Fahrzeugen der heimischen Automobilimporteure. Dieses ist noch vielfältiger geworden, erobert mit dem Kompakt-SUV und Crossover-Segment neue Kundenkreise und reicht vom vierradgetriebenen Kleinwagen über klassische Allradlimousinen und Geländewagen bis zum Allrad-Truck. Auch heuer werden dabei viele nationale und die eine oder andere internationale Premiere aus dem weitläufigen 4x4-Bereich die Besucher in ihren Bann ziehen. Komplettiert wird das Angebot wie immer durch Aussteller aus den Segmenten Reifen, Zubehör, Sonderfahrzeuge, Expeditionsumbauten und Reise.


Image

Spaziergang im Wienerwald

Mit dem Landgut 2 Eichen steht auch 2014 die vielleicht schönste Offroad-Location des Landes parat, um rund 10.000 Gästen ein unvergleichliches Ambiente zu bieten. Nach den Unwetter-Erfahrungen von 2012 soll heuer ein hoffentlich sonniger Waldspaziergang die Besucher in Scharen anlocken, wobei wie schon in der Vergangenheit ein guter Mix aus Profianwendern und jenen Autofahrerinnen und Autofahrern, die ihren 4x4 auch in der Freizeit nutzen, erwartet wird. Auf festes Schuhwerk sollte seitens der Besucher in keinem Fall verzichtet werden.

Veranstalter Johannes Mautner Markhof: „Zehn Jahre nach der ersten Allradmesse ist für mich die Spannung genauso groß wie vor der ersten Allradmesse. Einerseits ist der 4x4-Markt in den letzten zehn Jahren enorm gewachsen und andererseits gilt es stets Verbesserungen einfließen zu lassen, um die hohe Erwartungshaltung der Besucher und der Aussteller zu erfüllen. Jetzt, wo der Winter vorbei zu sein scheint, starten wir mit den Vorbereitungsarbeiten im Gelände. Bis zum ersten September-Wochenende wird die Location dann im gewohnten Glanz erscheinen.“

Alle Infos zur 4x4 2014 sowie ein Rückblick auf die bisherigen vier Allradmessen auch unter www.allradmesse.at im Internet.

 
< voriger Eintrag   weiter >