Home arrow Hello Friends arrow Versorgungslücke geschlossen  
Samstag, 18. November 2017
Versorgungslücke geschlossen Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Endlich wurde die Versorgung des täglichen Bedarfs an KTMs und Husqvarnas sichergestellt.

"Wurde", bitte um Verzeihung, es muß natürlich "wird" heißen.

Ab Mitte Mai öffnet vor den Toren Wiens der neue Flagshipstore für KTM und Husqvarna-Motorräder eine Traumwelt in Blau und Orange also.

Image

Eine offizielle Eröffnung wird es auch geben. Am 17. und 18. Juni bietet der Abschluss der diesjährigen KTM Street Test Days den geeigneten Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten.

Lassen wir aber diejenigen selbst zu Wort kommen, die hinter diesem Projekt stehen:
„Wir haben sehr lange nach einem geeigneten Standort gesucht, der von einem Betreiber mit Motorrad-Know-How und regionalen Wurzeln geführt werden kann. Dies jetzt noch für beide Konzernmarken aufstellen zu können, und so mehreren wirtschaftlichen Rekordjahren in Folge sowie den Erfolgen und Titeln im internationalen Motorsport gerecht zu werden, erfüllt uns alle mit Stolz – unglaublich, was hier nun in kurzer Zeit entstanden ist – ein rot-weiß-rotes Ausrufezeichen unseres internationalen Konzerns!“, so KTM Österreich Geschäftsführer Chris Schipper.

Image

Geführt wird der neue Store von Manfred (Papa) Pitzal und seinen beiden Söhnen PAscal und PAtrick.
„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Kunden im Raum Wien ein Einkaufserlebnis zu bieten, das zu den Premiummarken passt, die wir vertreten. Erst damit, dass sich jeder Kunde bei uns willkommen und perfekt betreut fühlt, erhalten die tollen Produkte den Stellenwert, den sie verdienen. Ich bin stolz, mit meinen Söhnen gemeinsam dieses Projekt zu starten und es ist unser erklärtes Ziel, schon bald den besten Service zu bieten“, so Flagshipstore-Wien-Geschäftsführer Manfred Pitzal.

Fotos gibt es noch keine, aber eine Adresse haben wir:
KTM Wien & Husqvarna Motorcycles Wien
Kaufpark Vösendorf
Schönbrunner Allee 18

Image

Man wird sehen, wie sich Enduros und der gegenüberliegende Starkl vertragen. Hie könnte weiteres Potential sichtbar werden...

Fotos: (c) KTM, Kiska, Austro Classic, Christian Spatt


www.ktm.com

www.facebook.ktm.com

 
< voriger Eintrag   weiter >