Home arrow Hello Friends arrow Himmelsstürmer, geduckt  
Samstag, 27. Mai 2017
Himmelsstürmer, geduckt Drucken E-Mail
Geschrieben von Christian Spatt   

Image

 Liest man "Flying Fortress", denkt man an Seattle, sieht man erste Bilder, kommt einem Gotham City in den Sinn, aber scheinbar ist Kalifornien gemeint.

Aus B-17 wurde MGX-21, jedoch wird der Auftritt nicht weniger martialisch sein als seinerzeit jener der B-17, als diese aus dem Hangar rollte.
Ab September wird die neue Moto Guzzi MGX-21 bei den Händlern verfügbar sein, in geringer Stückzahl, aber bereits jetzt mit der Möglichkeit, diese bis 7. August vorzubestellen (http://prebookingmgx21.motoguzzi.com/at_en/ ).
 
Image
 
Die Gene der California sind eindeutig, der 90° V-Motor ist Guzzi as Guzzi can be, der Tank, Kardan, die integrierten Koffer, all das kennt man bereits, nur tritt es hier in noch edlerer Form auf als man es bisher von diversen Calis kannte.
Doch überstrahlt wird das bekannte Design vom Windschild, ebenfalls bekanntes Design, aber irgendwie nicht Moto Guzzi, die man damit in Verbindung bringen würde. Ist der Name Gotham schon gefallen?  
In jedem Fall ist das Gesamtbild geeignet, in jenen Regionen zu wildern, die heute zwischen Milwaukee und New Mexico liegen.
 
Noch ein paar Worte zur Ausstattung:
Karbon, Karbon und Karbon. Ein großes Vorderrad, ein sehr großes (21"). Dazu ABS, elektr. verstellbare Traktionskontrolle, Ride-by-Wire und - ganz wichtig, wenns auf die lange Distanz gehen soll - Tempomat. Und nicht zu vergessen das Entertainmentsystem mit USB.
 
Image
 
Wir von AC sehen einer Probefahrt in jedem Fall mit großer Freude entgegen...
 
< voriger Eintrag   weiter >