Home arrow Aktuelle Ausgabe arrow Reif für  die Insel!   
Sonntag, 22. April 2018
Reif für  die Insel!  Drucken E-Mail
Geschrieben von Wolfgang M. Buchta   

Heft bestellen - Reif für  die Insel!

Image 

„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.“ sagte einst der Dalai Lama – so sind also Ulli und Wolfgang Buchta nach Mallorca gefahren, um sich die dort ansässige Classic Car-Szene anzusehen...

Mallorca, die lateinische „insula maior“ ist mit 3.603 m2 und knapp 900.000 Einwohnern die größte Insel der Balearen und schon lange ein beliebtes Urlaubsziel resp. Feriendomizil. Der bekannteste österreichische Langzeitgast war wohl Bruno Kreisky, der dort ein sonnengelbes Käfer Cabrio – damals noch kein Oldtimer – verwendete. Der Wagen steht heute übrigens im Originalzustand im Technischen Museum in Wien.

Image

Aber zurück nach Mallorca, wo es nach Angaben von Szene-Insidern etwa 10.000 „Oldtimer“, also mehr oder weniger historische Sammlerfahrzeuge gibt, und die wohl beste Gelegenheit, möglichst viele davon zu bewundern, ist die „Mallorca Classic Week“.


Image

Die „Mallorca Classic Week“ fand heuer zum zweiten Mal statt und eine dritte im Jahre 2018 ist bereits auf Schienen. Die Veranstaltung erstreckt sich von Mittwoch bis Sonntag.


Image

Mittwoch Abend: Welcome Barbecue in Palma, Donnerstag und Freitag zur freien Verfügung – shoppen, wandern, ruhen oder ganz artgerecht – die Veranstalter haben drei Roadbooks vorbereitet – die Insel erkunden. Eine Möglichkeit, die nicht nur wir, sondern auch die Mitglieder des britischen Jaguar Enthusiast Clubs – die mit rund 15 Fahrzeugen angereist waren – gerne angenommen haben.

Image

Samstag: Die „Mallorca Classic Week“ ist am Höhepunkt angekommen – Concours d’Elegance (max. 75 Teilnehmer) im Yachthafen von Port Adriano mit „American Car Show“, „Pin Up Girl Wettbewerb“, Preisverleihung, Dinner, …

Zu den Teilnehmerfahrzeugen am Concorso kommen leicht noch drei- oder viermal soviele zur American Car Show oder als Zuseher.

Image

Sonntag: CrimeDrive auf den Spuren von Meisterdetektiv Nick Nickerbocker, der die Teilnehmer zu den schönsten Plätzen der Insel führt.

Image

Die gestrenge Jury hat es sich nicht leicht gemacht und für jedes Fahrzeug im Concours anhand einer „Checkliste“ Punkte vergeben, und nach langem Prüfen, Bewerten und Rechnen – „Ladies and Gentlemen, the results of the Majorcan Jury:“


Image

Fresh Air Breeze British Cabriolets: John Waterhouse. (GB) Jaguar E Type

Fresh Air Breeze German Cabriolets: Nic Byrom,  (Monaco) Mercedes Benz 190 SL

Fresh Air Breeze American Cabriolets: Madeleine  Mettegang (E), Ford Thunderbird Series 1

Big Happiness in Little Cars, Mariano Rosselo Barbara (E) PTV 250

Iconic Design: Dr. Peter Jänsch (D) BMW 503

Rallye & Racing: Ulrich Knieps (D), BMW 328  Roadster Mille Miglia

Celebrity Cars: Dr. Philip Köhn (D) Rolls Royce 10 EX in Memoriam Lawrence of Arabia

Best of Show Russel Stevens Trophy: Dr. Philip Köhn (D), Rolls Royce 10 EX

Best dressed Lady; Jutta Kuntze (CH)

Most Adventurous Trip to Mallorca: Jaguar Enthusiast Club (GB)

Image

Auch die gestrenge Jury durfte an nachfolgendem Tag am CrimeDrive auf den Spuren von Nick Nickerbocker teilnehmen:

1 Pia Hölzel (D)
2 John Waterhouse (GB)
3 Wolfgang Buchta (A)
4 Simon Cronin (GB)
5 Dr. Peter Jänsch (D)

Image

 Für 2018 ist die „Mallorca Classic Week“ bereits terminlich festgelegt: 18. – 23. September 2018 und vielleicht diesmal mit österreichischer Beteiligung – das Wetter ist subtropisch, das Essen und Trinken köstlich, die Mallorquiner (und auch die Zugezogenen) freundlich, die An-reise problemlos und auch der Transport des Autos bietet keine unüberwindliche Hürde, wie unsere britischen Freunde von JEC gezeigt haben …

Die Veranstalter – www.mallorcaclassicweek.com – stehen sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Image

Image

 

 
< voriger Eintrag   weiter >