Home arrow Hello Friends arrow Der 22. RAID SUISSE-PARIS: Finale auf dem Autodrom von Montlhéry bei Paris  
Dienstag, 21. November 2017
Der 22. RAID SUISSE-PARIS: Finale auf dem Autodrom von Montlhéry bei Paris Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image 

Die grosse internationale Oldtimerrallye startet in der Messe Basel am 23. August 2012 und führt über Besançon und Troyes auf das, 1924 erbaute Autodrom von Montlhéry bei Paris. Hier lernen die Fahrer ihren Oldtimer aus ganz neuer Perspektive kennen, nämlich auf den Steilkurven der berühmten Piste.

Und wer diese klassische Rallye, zu der rund 150 Autos erwartet werden, mit Luxus verbinden möchte, hat optional die Möglichkeit dazu. Auf dem speziellen Programm stehen Luxushotels und Michelin-Sterne Restaurants.  Gefahren wird – wie seit 22 Jahren – in den Kategorien Vétérans, Tourisme und Sport. Und als einzige grosse Rallye führt der RAID eine eigene, ausschliesslich für Damen reservierte Kategorie.
Image
Für die Fahrer gilt es, in drei Tagen eine Strecke von mehr als 900 km zurückzulegen und unterwegs zahlreiche Navigations- und Zeitprüfungen zu absolvieren. Sieger  wird das Team mit der niedrigsten Anzahl Strafpunkte.  ˝Seit 22 Jahren wird der RAID immer neu erfunden. Neue Routen, neue Prüfungen – aber immer bleibt Paris, die Wiege automobiler Kultur, das Ziel der spannenden Reise˝ sagt ein Vertreter der Organisation RAID.

Weitere Informationen zum RAID SUISSE-PARIS finden Sie auf: www.raid.ch
 
< voriger Eintrag   weiter >