Home arrow Hello Friends arrow ...und dieses ist der fünfte Streich!  
Montag, 21. August 2017
...und dieses ist der fünfte Streich! Drucken E-Mail
Geschrieben von Wolfgang M. Buchta   

Image

 Einige von uns beginnen ja traditionell das Oldtimerjahr am Rande des Weinviertels, genauer gesagt in Kleinwetzdorf am Heldenberg. Oben am Berg warten die Feldmarschalle Radetzky und Wimpffen sowie die zahlreichen anderen Helden in der Gedenkstätte von Joseph Gottfried Pargfrieder, die einen trefflichen Hintergrund für Photos des eigenen (und auch fremder Automobile abgibt), und unten warten die Automobile im Museum von Rudolf Koller - und verbunden werden die beiden Gedenkstätten durch eine Bergstrasse, die zu einer kleinen aber feinen Bergwertung einlädt...


So auch heuer wieder, und zwar am  27. April 2013 - die 5. Koller Klassik steht am Programm. Heuer könnte die Veranstaltung unter dem Motto "Same Procedure as last Year" stehen, denn am erfolgreiche Rezept der Vorjahrs wurde wenig geändert:

Image 


09.00 bis 10.30 Uhr Abnahme der Fahrzeuge, mit musikalischer Begleitung

10.30 Uhr Fahrerbesprechung

11.00 Uhr Start zur Gleichmäßigkeitsbergwertung in 2 Durchgängen auf den Heldenberg für Oldtimer und Klassiker bis Baujahr 1980

1) Runde durch Glaubendorf - Passierkontrolle mit Stempel

2) Zeitmessung auf den Heldenberg

3) Verköstigung am Heldenberg mit der Möglichkeit für Fotos vor der Säulenhalle

4) Zeitmessung zu Koller`s Automobilmuseum

5) Siegerehrung mit Wanderpokal und Preisverleihung

6) Gemütlicher Ausklang


Image

 

Für die Zeitnehmung wird wie bereits in den letzten Jahren der Doyen der Zeitnehmer, Harald Neger, mit seinem Team verantwortlich sein.

Startgeld:

EUR 85,- bei Anmeldung bis 30.03.2012

EUR 100,- bei Anmeldung vor Ort

Das Nennformular und aktuelle Informationen findet Ihr Online unter http://www.austroclassic.at/index.php?option=com_chronocontact&Itemid=55


Image

 

Unser Gewinnspiel


Alle die uns von www.austroclassic.com -> Redaktion bis zum 30. März ein Mail mit dem Betreff "Koller Klassik am Heldenberg" schicken - bitte Name und Adresse nicht vergessen!  - können ihr historisches Fahrzeug vielleicht an Fuße des Heldenbergs stehen lassen. Ein glücklicher Austro Classic Leser darf am Steuer eines der Schmuckstücke aus dem Museum den Heldenberg erklimmen.

Weitere Auskunft gibt's unter e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können resp. bei Frau Auguste Storkan am Heldenberg unter Tel: (A) 02956/81 240 oder e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Image 

 
< voriger Eintrag   weiter >