Home arrow Hello Friends arrow Garanta Hartberg Historic 21. - 22. Juni 2013  
Montag, 21. August 2017
Garanta Hartberg Historic 21. - 22. Juni 2013 Drucken E-Mail
Geschrieben von Wolfgang M. Buchta   

Image

Geschmäcker sind unterschiedlich! Diese Erkenntnis hat bei der GARANTA Hartberg Historic, statt zu Kompromissen, zu einem neuen bzw. breiteren Angebot geführt. Maßgeschneidert für Profis, Einsteiger oder Genießer!

Sicher aufwendig (zwei unterschiedliche Roadbooks, etc.), aber erfolgreich, wie Meldeergebnis und Teilnehmerbewertung 2012 gezeigt haben.

Daher gilt auch 2013 wieder das Motto: Getrennt fahren und gemeinsam feiern. Nur so können gegenseitige Behinderungen vermieden werden, was sich gleichfalls positiv auf den Blutdruck und die Stimmung der Teilnehmer auswirkt.

Die Erwartungshaltung der Teilnehmer ist hoch. Das erfordert auf Veranstalterseite, neben Herz und Hirn, ein offenes Ohr für die Wünsche der Piloten und Co-Piloten. Daher, einige Abläufe werden optimiert, aber der erfolgreiche neue Kern wird beibehalten.

So wird Harald Neger wieder neue, interessante Strecken finden und in professionellen Roadbooks aufzeichnen. Thomas Billicsich macht den Teilnehmern der „Tour der Sinne“ wieder Kultur und Spezialitäten der Oststeiermark schmackhaft und Walter Zipser moderiert gewohnt launig das Geschehen. Und während Haubenkoch Johannes Pusswald die Teilnehmer mit feinem Catering einkocht, sorgt Bruckners Oldieklinik für die Mobilität vom Start bis ins Ziel.


Die Startplätze für die drei Klassen sind auf 75 Teams limitiert. Rasche Reservierung ist daher angeraten!


Image

Klasse 1: Classic Sporting

Die Anforderungen dieser Klasse entsprechen der aktuellen FIA-Definition von Gleichmäßigkeits-Rallyes und der Konzeption durch das Team-Neger. Also das volle Programm: Timing, Gleichmäßigkeit und Orientierung.

In dieser Klasse werden die Gesamtsieger der GARANTA Hartberg Historic ermittelt. Die Teilnehmer erwarten ca. 550 Rallye- Kilometer durch die prachtvolle Hügellandschaft der Oststeiermark mit Etappenschnitten von maximal 50 km/h, vorzugsweise auf landschaftlich attraktiven Nebenstrecken. Dabei werden die Messpunkte der ca. 30 Sonderprüfungen so gesetzt, dass auch schwächere Fahrzeuge nicht benachteiligt werden.

Innerhalb der „Classic Sporting“ gibt es traditionell die Sonderwertung „Mechanic“ (Sanduhrklasse) aber in der Gesamtwertung der GARANTA Hartberg Historic werden alle Teilnehmer gemeinsam gewertet (Mechanic und Open). In dieser „Königsklasse“ der GARANTA Hartberg Historic erwarten uns sportliche Herausforderungen im Mix mit schönen Rallye Erlebnissen unter Freunden. Das ist das Ziel der Veranstaltun und kein Widerspruch!


Klasse 2: Timing Trophy

Diese Sonderklasse spricht all jene Teilnehmer an, die einerseits die gesamte, gemäßigt-sportliche Strecke der GARANTA Hartberg Historic fahren wollen, aber z. B. keine geübten Co-Piloten (Vater & Sohn etc.) haben oder ganz einfach Rallye-Einsteiger sind.

Die „Timing Trophy“ verzichtet auf die Wertung der Gleichmäßigkeitsprüfungen, d.h. man braucht weder einen „Tripmaster“ noch Schnitttabellen. Eine Funkuhr und eine gut ablesbare Stoppuhr für die Timing-Prüfungen reichen. Dieser für den Beifahrer sehr überschaubare Stressfaktor ermöglicht z. B. auch Ehepartnern eine konfliktfreie Teilnahme und ist für ambitionierte Einsteiger optimal.

Klasse 3: Tour der Sinne

Die neuen, additiven und eigenständige „Tour der Sinne“ ergänzt den (gemäßigt-)sportlichen Charakter der GARANTA Hartberg Historic um eine genuss-orientierte Lifestyle-Variante. Parallel zum üblichen Hundertstel-Sekunden-Krimi, der „Classic Sporting“, wird den Teilnehmern der „Tour der Sinne“ wieder eine entschleunigte, exklusive und sinnliche Genusstour geboten, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Kultur, wunderschöne Streckenführung und regionale Gaumen- Spezialitäten bilden den Rahmen und sind beste Voraussetzungen für gemeinschaftliche Erlebnisse der besonderen Art. Mit rund 280 Kilometer in zwei Tagen wird auch bewusst die Teilnahme mit Vorkriegsfahrzeugen, auf die wir uns besonders freuen, ermöglicht! Und der mobile technische Service der GARANTA Hartberg Historic, steht natürlich auch allen Teilnehmern der „Tour der Sinne“ zur Verfügung.

Neben dem Genuss, ist die „Tour der Sinne“ aber auch eine Wertungsfahrt. D.h. die Genusstour führt auch – nicht ganz zufällig – zu einigen ausgesuchten Timing-Prüfungen der GARANTA Hartberg Historic. So viel sei gesagt: Eine Stoppuhr genügt und lustig wird es in jedem Fall. Und am traditionellen Altstadtkriterium nehmen die Teilnehmer der „Tour der Sinne“ selbstverständlich auch teil. Dazu braucht man nur eine Stoppuhr und einen Co-Piloten, der die Sekunden richtig ansagt. Verfahren kann man sich - angeblich - nicht. Warten wir's ab!

Das genaue Programm, Streckenplanung und Ausschreibung für die GARANTA Hartberg Historic finden sich auf www.hartberg-historic.at

Image

 

Unser Gewinnspiel


Austro Classic ist es wieder gelungen, als Mediapartner der HARTBERG HISTORIC, für unsere Leser und Freunde einen GRATIS-STARTPLATZ zu ergattern

Diesen Startplatz verlosen wir unter allen jenen, die bis zum 30. März 2013, 24:00 Uhr unter www.austroclassic.com -> Redaktion ein Mail mit der richtigen Antwort auf
unsere Gewinnfrage senden (bitte Namen und Adresse nicht vergessen, damit wir Euch den Preis auch zusenden können!):

Wie heißen die 3 Klassen der GARANTA HARTBERG HISTORIC? Ist doch wirklich nicht schwer?

Die richtige Antwort findet Ihr hier und unter www.hartberg-historic.at . Viel Erfolg!

Nennschluss für den günstigen Frühbuchertarif ist der 31.März 2013! Hat unser Gewinner schon eingezahlt, dann retourniert der Veranstalter das Nenngeld ntürlich prompt!

Ganz aktuell: 2013 feiert die Steiermark das Peter Rosegger-Jahr. Nicht ganz zufällig, führt das Roadbook daher alle Klassen über das Alpl durch Peter Roseggers Waldheimat bis zum Steirereck am Pogusch. Und auch der Folgetag ist mit unterhaltsamen Sonderprüfungen bei ÖAMTC , ARBÖ und dem traditionellen „Mercedes-Benz Altstadtkriterium“ gespickt. Danach gibt es im Galazelt im Schlosspark viel zu feiern und wertvolle Sachpreise von GARANTA und der Uhrenmanufaktur CHOPARD.

 
< voriger Eintrag   weiter >