Home arrow Hello Friends arrow 10 Jahre Allradmesse – Sonderschau „4x4 Youngtimer“  
Dienstag, 24. Oktober 2017
10 Jahre Allradmesse – Sonderschau „4x4 Youngtimer“ Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Es sind nur noch rund drei Monate bis zum Start der Allradmesse, die heuer vom 4. bis zum 7. September ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Anlässlich dieses Jubiläums sind spezielle Highlights geplant, die alle dazu beitragen, das Erlebnis Allrad weiter zu stärken.

So wird die Allradmesse 2014 erstmals das Sonderthema „4x4 Youngtimer“ bieten. Konkret geht es hier um Allradfahrzeuge, die im letzten Jahrtausend erstmals zum Verkehr zugelassen wurden. Ihnen wird auf der Allradmesse eine eigene Bühne geboten. Auf einem abgetrennten Bereich innerhalb des Messegeländes haben gewerbliche Anbieter die Möglichkeit, gebrauchte Allradler – vom Klein- bis zum Sportwagen und vom SUV bis zum Expeditionstruck – auszustellen und/oder auch zum Verkauf anzubieten.

Die Fahrzeuge müssen dabei ausnahmslos vor dem 1. Jänner 2000 erstmals zugelassen worden und fahrtauglich sein. Alle relevanten Daten zu den ausgestellten Fahrzeugen werden den Besuchern in Form eines Infoblattes übermittelt. Mitarbeiter des Veranstalters werden zudem für Fachfragen zur Verfügung stehen.

Veranstalter Johannes Mautner Markhof: „Das Thema Youngtimer ist in aller Munde, die Nische der 4x4-Youngtimer ist hingegen gerade erst im Entstehen. Ausgestattet mit deutlich weniger Elektronik als aktuelle Modelle steht bei vielen Youngtimern der Fahrer / die Fahrerin im Mittelpunkt, wodurch ehrlicher Fahrspaß fast schon garantiert werden kann. Die Idee einer Sonderschau für diese Fahrzeuge war also durchaus naheliegend. Dass dabei nur gewerbliche Anbieter zum Zug kommen, liegt an den rechtlichen Vorgaben, die ich als Veranstalter erfüllen muss. Aus heutiger Sicht rechne ich mit rund 100 ausgestellten Fahrzeugen, die alle Allradsegmente ebenso abdecken werden wie alle Preisklassen.“

Alle Infos zur 4x4 2014, die Anmeldeunterlagen für den Bereich „4x4 Youngtimer“ sowie ein Rückblick auf die bisherigen fünf Allradmessen auch unter www.allradmesse.at im Internet.

Image 

 
< voriger Eintrag   weiter >