Home arrow Hello Friends arrow Zahlreiche „Gustostückerl“: Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden als Highlight für Oldtimer-Fans  
Sonntag, 30. April 2017
Zahlreiche „Gustostückerl“: Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden als Highlight für Oldtimer-Fans Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Oldtimer-Fans aufgepasst: Nur noch knapp dreieinhalb Monate bis zur zweiten Auflage des Internationalen Edelweiß Bergpreises Roßfeld Berchtesgaden! Während der Kartenvorverkauf bereits auf Hochtouren läuft, werden immer mehr Details zum Veranstaltungs-Highlight bekannt, das vom 26. bis 28. September 2014 über die Bühne gehen wird.

Porsche und Audi „plündern“ erneut ihre Museen

Die beste Nachricht ganz zu Beginn. Schon heute ist fix: Sowohl Porsche, als auch Audi sind 2014 erneut werksseitig beim Edelweiß Bergpreis auf dem Roßfeld mit dabei. Damit steht fest, dass die Zuschauer auch bei der zweiten Auflage des Classic-Events wieder zahlreiche faszinierende und seltene Fahrzeuge in Aktion bewundern dürfen. „Besonders freut es mich, dass unser Schirmherr Walter Röhrl auch in diesem Jahr wieder selbst als Teilnehmer mit dabei sein wird“, so Initiator Joachim Althammer. „Mit welchem Modell Walter fahren wird, steht noch nicht fest. Soviel sei schon verraten: Es wird definitiv ein Porsche sein.“

Image 

Ein Schwerpunkt auf historische Formel-Fahrzeuge

Als eines von zahlreichen Schmankerl wird es 2014 einen Formel Junior-Schwerpunkt geben. „Zu Ehren des Konstrukteurs Alfred Hartmann, der hier in Berchtesgaden seine erfolgreichen Rennfahrzeuge gebaut hat, bringt Audi den DKW Hartmann Formel Junior aus dem Jahr 1961 – eines von nur zwei weltweit bekannten Exemplaren“, freut sich Althammer. Gefahren wird das unbezahlbare Original von kundiger Hand: Niemand geringerer als Harald Demuth wird den knapp 190 km/h schnellen und nur 410 Kilogramm schweren Dreizylinder-Zweitakter in Richtung Ahornkaser lenken. U.a. auch fix mit dabei: Ein PM-Poggy Formel Junior von 1959, mit dem sich TV-Star Gunther Philipp 1960 zum österreichischen Staatsmeister kürte und den im gleichen Jahr Curd Bardi-Barry am Roßfeld pilotierte.

Image 

Journalisten-Legende Rainer Braun erneut als Sprecher dabei

Tolle Neuigkeiten für alle Zuschauer und Fans vor Ort: Rainer Braun, Journalisten-Legende im (Un)ruhestand, wird auch 2014 wieder im Rahmen des Edelweiß Bergpreises auf dem Roßfeld für Spannung und Unterhaltung sorgen. „Als ich von Roßfeld-Bergpreis-Organisator Joachim Althammer im Vorjahr gefragt wurde, ob ich Lust hätte, gemeinsam mit dem Classic-erfahrenen Kollegen Dirk Johae noch mal als Streckensprecher anzutreten, habe ich ohne Zögern zugesagt. Sofort wurden Erinnerungen an meinen ersten großen Sprecher-Einsatz an gleicher Stelle wach - ein halbes Jahrhundert ist das jetzt her“, freut sich Braun auf den erneuten Einsatz in Berchtesgaden. „Nach der mehr als gelungenen Premiere 2013 habe ich mir fest vorgenommen: Im nächsten Jahr bin ich wieder mit dabei!“  

Laufend weitere aktuelle Informationen über den "Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden" gibt's unter www.rossfeldrennen.de

Und dazu natürlich unser Gewinnspiel:

Alle die uns von www.austroclassic.com -> Redaktion bis zum 20. Juli, 24:00 Uhr ein Mail mit dem Betreff "Edelweiß Bergpreis am Roßfeld" schicken - bitte Name und Adresse nicht vergessen!  - dürfen sich vielleicht schon bald über je zwei Freikarten für diese tolle Veranstaltung freuen. Roßfeld-"Mastermind" Achim Althammer hat für Euch 5x2 Tickets gestiftet!

Image
 
< voriger Eintrag   weiter >