Home arrow Hello Friends arrow Jahresauftakt: Auctionata startet im Mercedes von Otto Mathé ins neue Jahr  
Freitag, 18. August 2017
Jahresauftakt: Auctionata startet im Mercedes von Otto Mathé ins neue Jahr Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Eine Auswahl von 39 klassischen Automobilen wird versteigert

Deutschlands größtes Auktionshaus Auctionata startet ins neue Jahr. Am 26. Februar wird auf www.auctionata.de eine Selektion von 39 Classic Cars versteigert. Was wäre eine Auktion ohne Star?  Für diesen Zweck hat Auctionata kein geringeres Auto als den Mercedes-Benz 300 SE (W112) von Rennsportlegende Otto Mathé in die Auktion gebracht. Eine Besonderheit dieses Objektes ist der originale österreichische Fahrzeugbrief, in dem das Kennzeichen T 2.222 eingetragen ist, welches Herr Mathé schon an seinem Berlin-Rom-Wagen montiert hatte. Des weiteren gratuliert Auctionata zum 100-jährigen Jubiläum des deutschen Automobilherstellers BMW mit der Versteigerung des - als Rarität geltenden – Alpina B10 3,5 Coupé aus dem Jahr 1986, von dem es weltweit nur noch 14 Exemplare gibt. Darüber hinaus werden ein Alpina B10 3,5 aus dem Jahr 1990 sowie ein Alpina B10 3,5 aus dem Jahr 1992 aufgerufen. Alle Modelle werden mit den originalen Auslieferungsbestätigungen von Alpina präsentiert.

Image

Otto Mathé brannte seinen Namen in die Historie des Rennsports ein - Schon deshalb ist der Mercedes-Benz 300 SE (W112) mit originaler Patina aus seinem privaten Besitz eine Besonderheit an sich. Die Tatsache, dass sein Rennfahrkennzeichen zudem in den Originalpapieren eingetragen ist, macht dieses Objekt zu einer wahren Sensation. Geziert wird der sich im Originalzustand befindende Klassiker mit kurzem Radstand durch zusätzliche 300-SE-Schriftzüge an den C-Säulen-Blenden.  Insgesamt wurde das Modell dieser Limousine nur 5.202 Mal produziert und gilt hinsichtlich der Ausstattung und Technik als das aufwendigste Modell der sogenannten Heckflossen-Baureihe. In der Auktion kommt er mit einem Startpreis von 26.000 Euro zum Aufruf.


Image

Darüber hinaus wird der Anblick des Lotus Cortina Mk2 aus dem Jahr 1969 jeden Fan der klassischen Automobile erfreuen. Die Tatsache, dass er rechtsgesteuert ist, umfangreiche MOT Dokumentation und Rechnungen der vergangenen Jahre vorliegen und die in den Originalpapieren eigetragene Fahrgestell- und Motornummern identisch sind, macht dieses Fahrzeug zu einer Besonderheit.  Abgerundet wird dieses außergewöhnliche Auktionsobjekt durch das originale Cortina Owner Handbook. Der Startpreis liegt bei 25.000 Euro.


Image

Weitere Highlights dieser Auktion sind ein Jaguar E-Typ der Serie 2, 2+2 Coupé, ein MGB GT Jubilee Coupé im Originalzustand und ein Ferrari 328 GTB aus dem Jahr 1986 mit lediglich 62.000 Meilen auf dem Tacho und einem Ferrari-typischen, rot-schwarzen Interieur. Auf dieses Modell kann ab einem Startpreis von 55.000 Euro geboten werden.

Image 

 
< voriger Eintrag   weiter >