Home arrow Hello Friends arrow Das Ei des Grafen Marzotto  
Samstag, 18. November 2017
Das Ei des Grafen Marzotto Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   

Image

Bei der RM Sotheby’s in Pebble Beach in Monterey am 18./19. August 2017 sind nicht nur eine ganza "Armada" klassischer Ferrari am Start, sondern auch ein ganz besonders rares Exemplar...

In den 1940er und 1950er Jahren waren die Gebrüder Marzotto - Vittorio, Giannino, Paolo und Umberto - "gentleman racer" im besten Sinn des Wortes und dank "ausreichender" finanzieller Mittel auch gute Kunden bei Ferrari. Man sagt, dass die Gebrüder Marzotto bedeutenden Anteil am Überleben der jungen Firma hatten...

Image

Am 2. Februar 1950 wurde der Ferrari 166 mit der Chassisnummer 024 MB an Umberto Marzotto ausgeliefert, der den Wagen bei der Targa Florio (Kupplungsdefekt) und der Mille Miglia (Unfall) an den Start brachte.

Nach einem Wiederaufbau im Werk ließ Graf Giannino Marzotto den Wagen bei Fontana mit einer neuen Karosserie in Flugzeugtechnologie - 150 kg leichter als andere Ferrari der Zeit - versehen.

Image

Der Wagen bekam rasche den Spitznamen "Uovo" und war 1951 beim "Giro di Sicilia" und bei der Mille Miglia am Start. In beiden Rennen führte der "Uovo" ehe er mit technischen Problemen aufgeben musste. Beim "Giro della Toscana" konnten Giannino Marzotto und Marco Crosara endlich den lange ersehnten Gesamtsieg einfahren.

Image

Nach einem vierten Platz am Avus in Berlin im Jahre 1952 wurde der Wagen im Werk komplett überholt und Ende 1953 für die Carrera Panamericana nach Mexiko verschifft. Aus unbekannten Gründen waren weder die Marzottos noch das "Uovo" am Start und der Wagen wurde lokal verkauft und kam für die nächsten 30 oder so Jahre nach Kalifornien.

Image

1986 war das restaurierte Ei wieder bei der Mille Miglia am Start und 2014 als Leihgabe im "Museo Enzo Ferrari".

RM Sotheby’s schätzt den Preis des Wagens - der auf allen großen CoImagencours und bei der Mille Miglia willkommen sein wird - auf $5.000,000 - $7.000,000. Unter www.rmsothebys.com können Interesenten mehr erfahren und sich für's Bieten registrieren.


Image

Image

Image

Image

Image

Photos: Remi Dargegen © 2017 Courtesy of RM Sotheby’s.

 
< voriger Eintrag   weiter >