Home arrow Hello Friends arrow Rare & Unique Vehicles  
Freitag, 16. April 2021
Rare & Unique Vehicles Drucken E-Mail
Geschrieben von Wolfgang M. Buchta   

Image

Pál Négyesi, in Ungarn geborener Autohistoriker, Autor und Museumsexperte hat ein neues Projekt: "Rare & Unique Vehicles"

"Rare & Unique Vehicles" ist ein neues, vierteljährlich erscheinendes, englischsprachiges, 96-seitiges Magazin zur Fahrzeuggeschichte.

Jede Ausgabe hat ein Schwerpunktthema gefolgt von einigen Jubileen und der Rubrik "Spin the Globe", einer Kolumne, die sich auf ein ungewöhnliches Fahrzeug konzentriert.

Das Schwerpunktthema der ersten Ausgabe sind Stromlinienfahrzeuge mit Beiträgen zu Paul Járay, Wikov "35" Kapka, Stout Scarab und mehr.


Image

Darüber hinaus gibt es Artikel zu Jubileen wie die Victoria K1 - das erste Motorrad mit BMW-Motor aus dem Jahr 1920 - oder 50 Jahre Bond Bug.

In der Rubrik "Spin the Globe" werden ein Trabant-Buggy aus Ungarn, ein französisches Auto aus dem Jahr 1901 (das bisher in der Literatur vernachlässigt wurde), ein australisches Coupé und etliches mehr präsentiert.


Image

"Rare & Unique Vehicles" gibt es exklusiv im Abo und es ist nicht am Kiosk erhältlich.

Einzelne Ausgaben kostet 9,90 € - das Jahresabonnement für vier Ausgaben kommt auf 34,90 € (zzgl. Porto). Das Magazin wird auch in digitaler Form auf Readly erhältlich sein.

Auf rareandunique.media gibt's eine Vorschau auf das erste Heft und die Möglichkeit dieses erste Heft zu bestellen oder - noch besser - "Rare & Unique Vehicles" gleich für ein Jahr zu
abonnieren.



Image

Unter allen Austro Classic Lesern, die das Stichwort "Austro Classic" im Anmerkungsfeld der Abobestellung - "Order notes" - angeben, verlost Pál Négyesi eines von fünf
Exemplaren seines Buches "Cars made in Hungary".

Wir drücken Euch - und unserem Freund und Kollegen Pal für sein neues Projekt - die Daumen!

Image 

 
< voriger Eintrag   weiter >